Kunst & Geschichte – Die Umsetzung

Einige Referenzprojekte:

Bettina Mauel & Wolfgang Neisser Kontrapost  – 01.12.2020 bis 17.04.2021

Bettina Mauel und Wolfgang Neisser besetzen zwei unterschiedliche Positionen im Galerieprogramm. 
Farbgewaltige, dynamische Ölgemälde der Gerhard Richter- und Gotthard Graubner-Schülerin Bettina Mauel 
stehen den digitalen Collposings zu Köln, europäischen Städten, Kunst und umweltpolitischen Themen
 Wolfgang Neissers gegenüber. Während Bettina Mauels Tanzbilder und Portraits voller Bewegung bis hin 
zur Abstraktion stecken, beeindrucken Wolfgang Neissers Arbeiten durch historisches, kulturelles und
 politisches Wissen sowie durch Witz und Ästhetik.

 

Pressebericht vom 03.12.2020 im Bürgerportal Bergisch Gladbach von Holger Crump

Veronika Moos Staatspreis Manufactum 2019 und Werkschau – 26.06.2020 bis 09.10.2020

Dr. Veronika Moos gewann 2019 den Staatspreis Manufactum für ihre große konzeptionelle Leinarbeit „Von der blauen Blume“. Rund um das preisgekrönte Werk zeigt das Partout® Kunstkabinett erstmals eine Werkschau mit Arbeiten aus der mehr als 30-jährigen Tätigkeit der Textil- und Landartkünstlerin Veronika Moos. Zahlreiche neue Arbeiten sind in Vorbereitung auf die Ausstellung entstanden, darunter Objekte, Installationen, fotografische Arbeiten und Videokunst. Sie werden erstmals gezeigt.

Kunst zum Jahreswechsel – 03.12.2019 bis 29.02.2020

C.A.R. in Essen – 25.10.2019 bis 27.10.2019

Ort: Welterbe Zollverein, Areal A (Schacht XII), Hallen 5, 6, 8, 12, 35/SANAA-Gebäude,
Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
Michael Broermann
Judith Farro
Eneka Razquin
Masaki Hagino
Rolf Jahn
Veronika Moos
Detlev van Ravenswaay

„Sommerfrische“ 14.06.2019 bis 21.09.2019

Neue Arbeiten der Partout®-Künstler*innen vermitteln ein beschwingtes Sommergefühl. „Sommerfrische“ auf Papier, Leinwand, Holz, als Fotografie, Skulptur, Objekt oder im Buch. Alle Arbeiten sind kunstvolle Unikate, die Lust auf Sommer in Haus und Garten machen.

Artikel im Bürgerportal Bergisch Gladbach: „Die schönsten Seiten des Sommers“ in der Galerie Partout

„Mondsüchtig“ 50 Jahre Mondlandung – Ein Weltereignis – 20.07.2019 bis 02.08.2019

Space-Art-Künstler Detlev van Ravenswaay ist einer der besten der Welt. Er präsentiert seine vielseitigen Arbeiten rund um das Thema „Weltraum“ in seiner ersten Einzelausstellung.

Artikel im Bürgerportal Bergisch Gladbach: „Ikonen der Space-Art“ in der Galerie Partout

Inventarisierung des Kunstgutes in Kirchen des Erzbistums Köln

durchdacht & intuitiv – 12.01.2019 bis 07.06.2019

Am 12.01.2019 eröffnete das Partout® Kunstkabinett mit einer fulminanten Vernissage als erste Kunstgalerie in Herkenrath.

Unter den 300 Gäste waren auch der Bürgermeister der Stadt Bergisch Gladbach Lutz Urbach und die Kulturreferentin des
Rheinisch Bergischen Kreises Charlotte Loesch. Humorvoll und kurzweilig trug der Schauspieler Axel Häfner Gedanken zur Kunstbetrachtung vor.

Artikel Kölner Stadt-Anzeiger
Artikel Bürgerportal Bergisch Gladbach

Ob „die Welt im Innersten zusammenhält“? – 01.09.2018 bist 14.10.2018

Holzschnitt- und Objektausstellung von Friedrich Förder im Klosterforum der Benediktinerabtei Maria Laach
Info zu Friedrich Förder

Kunstmesse C.A.R. in Essen – 26.10.2018 bis 28.10.2018

Ort: Welterbe Zollverein, Areal A (Schacht XII), Hallen 5, 6, 8, 12, 35/SANAA-Gebäude,
Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
art³ – Die Kooperation der Galerien Partout® Kunstgeschichte, bontart und Esch-Renner zeigt auch 2018 junge Kunst zu fairen Preisen auf der Kunstmesse C.A.R. in Essen.
Im stilvollen Ambiente des ‚Welterbe Zollverein‘ in Halle 5 erwarteten Sie u. a. Werke von Rolf Jahn und Veronika Moos. Die beiden Künstler aus dem Rheinland sind auf nationalem und internationalem Kunstmarkt bekannt. In Essen präsentierten sie Frisches, Freches, Anmutiges – vor allem Unerwartetes – auf Papier, in Metall, aus Stoff, Draht und Acryl.
Rolf Jahn
Veronika Moos

Konzeption, Realisation und Präsentation der Ausstellung und Festschrift „Gottes Haus – Tor des Himmels“ – Oktober/November 2014 in der Kirche St. Antonius Abbas in Bergisch Gladbach-Herkenrath.

St. Antonius Abbas in Bergisch Gladbach-Herkenrath ist eine der ältesten Kirchen des Bergischen Landes und zugleich ein außergewöhnlicher Sakralbau, den romanische und moderne Bauformen in eindrucksvoller Harmonie prägen. 2014 blickte die Pfarrgemeinde St. Antonius Abbas mit einem umfangreichen Jubiläumsprogramm auf ihre 1000-jährige Geschichte zurück. „Gottes Haus – Tor des Himmels“ lautete der Titel der Ausstellung, in der die wechselvolle Geschichte der Kirche und ihrer Gemeinde präsentiert wurde. Maßstabsgetreue Kirchenmodelle von B. Clemens halfen, die Veränderungen durch die Jahrhunderte hindurch zu veranschaulichen. Erstmals wurden auch die kunstvollen Kirchenschätze ausgestellt. In Gemeinschaftsarbeit mit der Kunsthistorikerin M. Eicker, M.A. und U. Wenzel entstand eine Festschrift zum Jubiläumsjahr.

www.joseph-und-antonius.de

LHP Luxem Heuel Prowatke, Rechtsanwälte – Bebilderung einiger Kanzleiräume
www.lhp-rechtsanwaelte.de

Traditionsreiche Kirche im Zentrum moderner Kunst – ein Projekt mit dem Künstler Friedrich Förder

Der Bergisch Gladbacher Künstler Friedrich Förder nimmt das 1000-jährige Jubiläum der Pfarrgemeinde St. Antonius Abbas zum Anlass, zwei moderne Ansichten des Gotteshauses in der traditionellen Technik des Holzschnittes zu schaffen. Die Motive in limitierter, nummerierter und handsignierter Auflage sind seit dem 17. Januar 2014 in der Kirchengemeinde St. Antonius Abbas zu erwerben. Es ist ein reizvoller Kontrast, mit der alten Technik des Holzschnittes einen modernen Blick auf die Kirche zu gestalten – ein Kontrast, der die architektonische Harmonie von Romanik und Moderne am Herkenrather Kirchenbau aufgreift und widerspiegelt.
www.joseph-und-antonius.de

„Es werde Licht“, Kirchen- und Krippenführung im Bergischen Land – 2012
www.bestattungen-kmf.de

Vortrag „Kirchenbau – ein Abbild des Himmels“ – Am 11.04.2014 Für die CJZ Oberberg (Oberbergische Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V.) in der Kirche St. Antonius Abbas in Bergisch Gladbach-Herkenrath.

Bebilderung der Praxisräume der Neurologie der Med 360° in Köln-Rodenkirchen – November 2012
www.radiologie360grad.de

Konzeption und Realisation einer permanenten historischen Ausstellung im Seniorenzentrum AGO Herkenrath – 2012

Bilderung der Foyers weiterer AGO-Niederelassungen – bis 2016
www.ago-sozialeinrichtungen.de